20 Nov

14. Dezember – Lesung: Manfred Baumann – Glühwein, Mord und Gloria

O Tannenbaum, O Mördertraum

Manfred Baumann liest aus seinem neuen Weihnachtskrimi „Glühwein, Mord und Gloria“
14. Dezember 2016 um 19:00 Uhr

gluehwein-mord-und-gloriaAuch dieses Jahr besucht uns Herr Baumann wieder in unserer Buchhandlung und liest aus seinem Krimi vor, die spannende Lesung wird musikalisch untermalt und wir sorgen für eine passende Stärkung in der Adventszeit.

Zum Buch:
Kommissar Merana verschluckt sich fast am Glühwein, als ihn die Nachricht ereilt: Johnny Lametta ist verschwunden, der Hauptdarsteller der Weihnachtskrimi-Komödie: »Lebkuchen, Leichen und Lametta«. Entführt? Ermordet? Oder doch nur Lampenfieber vor der Premiere? Lametta bleibt verschollen. Dafür taucht eine rätselhafte Botschaft auf. Und die versaut dem Salzburger Kommissar endgültig die Weihnachtsstimmung …

 

19 Nov

2. Dezember – Vortrag: Nico Paech – Befreiung vom Überfluss

2. Dezember 2016 – Vortrag:

Das katholische Bildungswerk ist wieder mit einem Vortrag bei uns zu Gast:
Nico Paech spricht zu dem Thema „Befreiung vom Überfluss“

Beginn: 19:30 Uhr

Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge Wachstum zu lassen. Aber die Diskussionen über das Ende der Maßlosigkeit werden mehr. Nach einer vollen Arbeitswoche möchte man sich etwas gönnen und schon steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Der stete Ruf nach „mehr“ lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Dabei gelten grünes Wirtschaftswachstum und nachhaltiger Konsum als Königsweg. Doch den feinen Unterschied – hier gutes, dort schlechtes Wachstum – hält der Referent für eine Verdrehung von Tatsachen. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Das von Niko Paech skizzierte Wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und es würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.

Zählkarten, zu je € 2,–, sind in der Dombuchhandlung erhältlich.
Freie Platzwahl
Mehr Information bekommen Sie beim katholischen Bildungswerk

 

24 Okt

7. November – Das magische Baumhaus

Lesung:
„Das magische Baumhaus – Der Schatz der Piraten“,
im Rahmen der „Salzburger Buchtage 2016“.

Beginn 16:00 Uhrmagisches-baumhaus

In unserem Leseschiff wird auf spannende Art die Geschichte „Der Schatz der Piraten“ aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ erzählt. Es wird eine interaktive Lesung die viele Überraschungen für ihre Zuhörer bietet.

Palmen, glitzernder Sandstrand und leuchtend blaues Meer! Sind Philipp und Anne mit dem Baumhaus etwa ins Paradies gereist? Da erblicken die beiden plötzlich ein gigantisches Schiff am Horizont. Die Fregatte mit der schwarzen Flagge steuert direkt auf sie zu. Noch ahnen Philipp und Anne nicht, wer an Bord ist: Piraten auf Schatzsuche …

Komm mit auf die Reise im magischen Baumhaus! Rätselhafte Abenteuer in fremden Welten und längst vergangenen Zeiten erwarten dich auch in den nächsten Bänden.

Die beliebte Kinderbuch-Reihe von Bestsellerautorin Mary Pope Osborne! Die Geschwister Anne und Philipp reisen mit dem magischen Baumhaus durch die Zeit. Sie erleben spannende Abenteuer, entdecken ferne Länder und lernen viele berühmte Persönlichkeiten kennen.
Mehr zur Reihe

22 Okt

5. November – Buchvorstellung: Wiener Mischung

Buchvorstellung im Rahmen der  „Salzburger Buchtage 2016“
stellt Linde Prelog ihr Buch Wiener Mischung vor.

Beginn: 15:30

Zum Buch:
wiener-mischungEin Schweizer Wahlwiener durchstreift die lebenswerteste Metropole der Welt mit einer Leica. Kein Tourist mehr und noch kein Eingesessener. Vorbei an den Sehenswürdigkeiten ist der Blick neugierig auf das Typische, das Alltägliche, das Vielschichtige gerichtet. Es sind Momentaufnahmen, narrative Impressionen, optische Fundstücke. Alles in Schwarzweiß. Und oft ist es das Skurrile oder scheinbar Banale, worin Berührendes und Poetisches zutage tritt. Aus einer verwandten Sicht der Dinge entstanden die dichterisch fabulierten Textbeigaben von Linde Prelog. Ob als Monolog, als Dialog, als Wortspiel oder in „Schüttelsprache“ gereimt, begleiten sie die Bilder sowohl auflockernd als auch vertiefend. „Von manch Motive inspiriert ein Wortgebild daraus gebiert und aus ein Foto rausen spricht ein theatralisch Weaner Gschicht“

Mehr dazu beim Anton Pustet Verlag Salzburg.

22 Okt

5. November – Erzähltheater mit Reinhard Ehgartner

Reinhard Ehgartner kommt zu uns und erzählt,
im Rahmen der „Salzburger Buchtage 2016“,
Kindern zwei schöne Bilderbuchgeschichten:

schaf-charlotte

 

11:00 Uhr  „Das Schaf Charlotte“ von Wilson Stohner
Das Schaf Charlotte, das eigentlich zu wild ist für ein „normales“ Schaf, wird gebraucht, um Hilfe zu holen. Ein Buch für kleine Wilde und solche, die es gerne wären.
Für Kinder ab 3 Jahren

 

 

der-besuch

 

12:00 Uhr „Der Besuch“ von Antje Damm
Eine einsame alte Dame bekommt Besuch von einem Jungen, das Leben und das Buch werden bunt. Eine Verknüpfung von Architektur und Bilderbuch.
Für Kinder ab 4 Jahren

10 Okt

Lesungen und Mehr in Ihrer Dombuchhandlung

Was passiert bei uns im Herbst 2016?

Im Rahmen der Salzburger Buchtage 2016
haben wir zwei tolle Veranstaltungen für Kinder:
5.11.2016 – Dr. Reinhard Ehgartner vom Österreichischen Bibliothekswerk erzählt die Geschichten „Schaf Charlotte“ und „Der Besuch“ (11:00 und 12:00 Uhr)
Buch Vorstellung. Wiener Mischung (15:30)
7.11.2016 – Lesung: „Das magische Baumhaus – der Schatz der Piraten“ (16:00 Uhr)

Zusammen mit dem Katholischen Bildungswerk:
2.12.2016 – Vortrag: Niko Paech „Befreiung vom Überfluss“

Spannung im Advent:
14.12.2016 – Lesung: Manfred Baumann: „Glühwein, Mord und Gloria“

19 Jun

Buchpräsentation: Salzburger Schicksalsorte

Schicksalsorte_Cover.indd

Der Anton Pustet Verlag lädt zur Buchpräsentation von Barbara Brunner in der Universitätsbibliothek Salzburg ein und wir sind mit einem Büchertisch für Sie vor Ort.

Brigitte Trnka liest Geschichten über Hexen und fliegende Schneider, über Schmuggler und Tschikweiber, über hohe Staumauern und geheimnisvolle Stollen.

SALZBURGER SCHICKSALSORTE
Dienstag, 28 Juni 201619:00 Uhr
Bibliotheksaula, 1. Stock
Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

um Anmeldung wird gebeten, mehr dazu finden Sie hier.

09 Jun

Lange Nacht der Kirchen

langenacht_slider6-1100x250

Schon Pläne fürs Wochenende?
Vielleicht steht ja die „Lange Nacht der Kirchen“ bereits im Kalender, ansonsten wäre es doch einen Besuch Wert.
Auch wir sind dieses Jahr dabei und bieten, natürlich neben vielen interessanten Büchern zum Thema „fremd und schön“, auch kulinarische Ausflüge in andere Länder.
Unterstütz werden wir dabei von Bondeko, dafür jetzt schon vielen Dank.

Mehr Informationen gibt es hier:

http://www.langenachtderkirchen.at/

http://www.langenachtderkirchen.at/termin/fremd-schoen/

http://www.bondeko.org/